Filter

Blog empfehlen

Experten-Suche

Filtern nach

Tags
Abmahncheck 1 Abmahnung 8 Abmahnungen 1 AGB 13 Analytics 1 Anbieterkennzeichnung 1 Apps 1 Aufbewahrungspflichten 1 B2B 4 B2C 13 Batterien 1 Bestellbestätigung 2 Betriebsurlaub 2 Bonitätsprüfung 1 Button-Lösung 1 CE-Kennzeichnung 1 Checkliste 1 Datenpanne 1 Datenschutz 10 Datenschutzbeauftragter 1 Datenschutzerklärung 1 Datenweitergabe 1 DMEXCO 1 DSGVO 18 E-Mail-Werbung 1 ebay 1 Einstweilige Verfügung 1 einwilligung 2 ElektroG 1 Energiekennzeichnung 1 Facebook 2 Fanpage 1 Folgeabschätzung 1 Garantie 2 Geoblocking 2 Gerichtsstand 1 Gewinnspiele 2 gewährleistungsrecht 1 Google 1 Google Analytics 1 Gratiszugaben 2 Grundpreisangabe 1 Grundpreise 1 Haftung 1 Hausverbot 1 Health Claims 1 Häufige Fehler 10 impressum 4 infopflichten 2 Informationspflichten 2 IP-Adresse 1 Jugendschutz 1 Jugendschutzbeauftragter 1 Lebensmittel 1 Legal Tools 1 Lieferadresse 1 Lieferbarkeit 1 Lieferversprechen 1 Lieferzeit 1 Lieferzeiten 2 Mahnpauschale 1 Markenrecht 2 Missbrauch 1 Mängelhaftung 2 Mängelhaftungsrecht 1 Newsletter 2 ODR 1 Online-Streitbeilegung 1 Preisangaben 1 Preise 1 Preiswerbung 1 Print 1 Produktbeschreibung 1 Produktbild 1 Rabatte 3 Rechtstipp 1 Rechtstipp der Woche 1 Rechtswahl 1 Rücksendebedingungen 1 Rücksendekosten 1 Sie Fragen - wir antworten 1 Social Plugins 1 Streitschlichtung 1 Telefonnummer 1 Textilkennzeichnung 1 Tipp der Woche 134 Tracking 1 Transportgefahr 2 Trusted Shops 1 Urheberrecht 1 UrhG 1 Verbraucherrecht 3 Verbraucherrechterichtlinie 13 Verfügbarkeit 1 Verhaltenskodex 1 VerpackG 1 Verpackung 1 Versandkosten 3 Vertragsschluss 1 VRRL 1 Webanalyse 1 Weihnachten 5 Weihnachtsspecial 1 Werbung 6 Wertersatz 2 Wettbewerbsrecht 1 widerruf 2 Widerrufsrecht 25 Widerrusfbelehrung 1 Zahlartgebühren 1 Zahlung 1 Zahlungsmittel 2 Zahlungsverzug 1
Countdown bis Weihnachten: Unsere Checkliste für die Feiertage
Das Weihnachtsgeschäft gehört für den Online-Handel zur wichtigsten Zeit des Jahres. Dennoch ist es wichtig, in all dem Trubel die rechtlichen Aspekte nicht zu vernachlässigen. Wir haben Ihnen daher eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten zusammengestellt, welche Sie für Ihr Weihnachtsgeschäft beachten müssen.

03.12.2018 Von Thomas Josef Zieba

Das Geoblocking-Verbot ist da, sind Sie bereit?

Das Geoblocking-Verbot ist da, sind Sie bereit?
Hinter dem heutigen Türchen des Adventskalenders verbirgt sich für den Online-Handel die Geoblocking-Verordnung (im Folgenden Geoblocking-VO), denn ab dem 03.12.2018 gelten für den europäischen Binnenmarkt deren Anforderungen. Wir haben Sie bereits darüber in unserem Rechtstipp „Geoblocking-VO - Diskriminierung verboten?!“ informiert.

Wie beschränkt ist das denn?- Online-Shop im B2B-Bereich
Regelmäßig wollen Online-Händler wissen, wie sie ihren Shop beschränken müssen, damit die Leistungen ausschließlich von anderen Unternehmern (Business-to-Business oder B2B) in Anspruch genommen werden können. Das ist häufig dann interessant, wenn das Produktsortiment vorwiegend für Gewerbetreibende in der Produktion oder auch im Büroalltag geeignet ist.

„Black Friday“ zwischen Rabatt- und Markenrechts-Wahnsinn
Mit der immer näher rückenden Weihnachtszeit steigt wie jedes Jahr der Einkaufshype exponentiell und Online-Shops sind davon genauso betroffen wie auch der stationäre Handel. Eine Import-Aktion aus den USA steht nun seit einiger Zeit auch in Deutschland für den Höhepunkt der vorweihnachtlichen Einkaufsmanie – der Black Friday mit seinen Rabattaktionen und berühmten unaufhaltbaren Kundenströmen. Doch was zuerst wie eine anlockende Möglichkeit klingt, hohe Verkaufsquoten zu erzielen, kann sich hierzulande als eine Falle erweisen. Warum das so ist, erklären wir Ihnen in diesem Beitrag.

09.11.2018 Von Frieder Schelle

Ware futsch nach Widerruf – Was tun?

Ware futsch nach Widerruf – Was tun?
Ihr Kunde widerruft und Sie warten auf die Rücksendung der Ware. Die Ware kommt aber nie bei Ihnen an. Was Sie tun können und wer zu welchem Zeitpunkt für was verantwortlich ist, zeigen wir Ihnen in unserem Tipp der Woche.

02.11.2018 Von Madeleine Winter

Sie sind spitze! - So werben Sie zulässig damit

Sie sind spitze! - So werben Sie zulässig damit
Jeder Händler wäre gerne der Größte, Schnellste, Beste. Solche Werbeaussagen, die früher in Werbebroschüren oder in Fernsehsendungen ihren Platz hatten, haben auch natürlich auch ihren Weg ins Internet gefunden und sind dementsprechend auch für Online-Händler ein wichtiges Thema. Doch wann ist die Werbung mit einer solchen Spitzenstellung zulässig? In diesem Beitrag erläutern wir daher für Sie kurz und übersichtlich die Problematik rund um die sog. „Spitzenstellungswerbung“.

26.10.2018 Von Hannah Laura Schuller

Das A und O des Mängelhaftungsrechts

Das A und O des Mängelhaftungsrechts
Ein Kunde behauptet, Sie hätten ihm eine mangelhafte Ware verkauft? Keine Panik! Wir erklären Ihnen was Sie beachten und tun müssen.
In solchen Fällen ist Mängelhaftungsrecht anzuwenden. Dies umfasst im juristischen Sinne die Rechte, die einem Käufer kraft Gesetzes zustehen, wenn die gekaufte Sache mangelhaft ist.

Gewinnspiele sicher veranstalten – ein Update
Aufgrund der Vielfalt unterschiedlicher Medien- und Werbekanäle sind Online-Händler heute in der Lage, zahlreiche innovative Verkaufsförderungsmaßnahmen für Ihr Geschäft einzusetzen. Dazu zählt das Gewinnspiel, das nach wie vor ein beliebtes Marketinginstrument für Online-Händler ist. Über die wesentlichen Voraussetzungen der rechtssicheren Gestaltung von Gewinnspielen – auch in sozialen Medien- haben wir Sie bereits vor einiger Zeit informiert. In diesem Beitrag möchten wir auf einige Besonderheiten eingehen, die sich unter anderem aus der Datenschutz-Grundverordnung ergeben.

Darum kann Werbung mit „echt“ oder „original“ sehr gefährlich werden
Wer kennt das nicht – Onlinehändler, die mit fettgedruckten Buchstaben und großen, farbigen Logos die „Echtheit“ der von ihnen angebotenen Waren und deren Herkunft als „Original“ auf ihren Seiten bewerben oder sogar garantieren. Ist das aber zulässig, nur, weil es so viele tun – oder kann die Werbung mit Originalwaren rechtliche Probleme bereiten?

05.10.2018 Von Konstantin Schröter

Geoblocking-VO - Diskriminierung verboten?!

Geoblocking-VO - Diskriminierung verboten?!
Müssen Händler jetzt überall hin liefern und jedem Kunden alles anbieten? Besteht Grund zur Panik? Eins nach dem anderen: Ab dem 3.12.2018, also pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, tritt die neue Verordnung EU 2018/302 (nachfolgend Geoblocking-VO genannt) in Kraft. Die neuen EU-Vorgaben sollen ungerechtfertigtes Geoblocking sowie andere Formen der Diskriminierung aufgrund der Staatsangehörigkeit, des Wohnsitzes oder des Ortes der Niederlassung des Kunden verhindern. Mit diesem Tipp der Woche geben wir Ihnen einen Überblick darüber, was auf Sie als Online-Händler zukommt und was ab Anfang Dezember im Online-Handel zu beachten ist.

Kunde widerruft, aber schickt Ware nicht zurück - Was tun? Wie lange warten?
Als erfahrener Online-Shop-Betreiber wissen Sie bereits, wie Sie richtig mit einem wirksam erklärten Widerruf umgehen. Hier können Sie sich die wichtigsten Abläufe noch einmal in Erinnerung rufen.
Doch was passiert, wenn der Kunde nach wirksam erklärtem Widerruf die Ware nicht zurück schickt? Was können Sie als Händler tun und wie lange müssen Sie warten?

21.09.2018 Von Frieder Schelle

Einstweilige Verfügung! Was tun?

Einstweilige Verfügung! Was tun?
Im letzten Tipp der Woche haben wir Sie darüber informiert, was eine Abmahnung ist, und was Sie tun können, wenn Sie selbst eine Abmahnung erhalten haben. Eine der Möglichkeiten, die wir dort aufgezeigt haben, ist, den Erlass eines gerichtlichen Unterlassungstitels zu riskieren. Dieser kann in Form einer sog. einstweiligen Verfügung erscheinen. In diesem Beitrag erfahren Sie, was eine einstweilige Verfügung ist und welche Folgen sich ergeben, wenn eine einstweilige Verfügung gegen Sie erlassen wurde.

Abmahnung - was genau bedeutet das und wie handeln Sie richtig?
Fast jeder kennt sie: die Abmahnung. Die Trusted Shops Abmahnstudie von 2018 hat gezeigt, dass fast jeder zweite Onlinehändler bereits abgemahnt wurde. Und wer noch nicht abgemahnt wurde, hat oft Angst, dass es in Zukunft auch ihn treffen könnte. Aber was ist eine Abmahnung überhaupt? Und wie verhält man sich am besten, wenn man selbst abgemahnt wurde? Darüber informieren wir Sie in diesem Beitrag.

Neues Verpackungsgesetz: Das ändert sich für Online-Händler
Schon jetzt kündigt sich für das kommende Jahr eine Neuerung an – zum 1.1.2019 tritt das neue Verpackungsgesetz in Kraft und löst damit die aktuell geltende Verpackungsverordnung ab. Damit Sie die Umsetzung gut im Griff haben, erläutern wir Ihnen im Folgenden kurz und verständlich die für Sie wichtigsten Aspekte des neuen Gesetzes.

31.08.2018 Von Madeleine Winter

Werbung mit Rabatten: Das müssen Sie wissen

Werbung mit Rabatten: Das müssen Sie wissen
Preisnachlässe gehören zu den beliebtesten Verkaufsförderungsmaßnahmen von Online-Händlern. Wenn Sie Ihren Kunden Rabatte gegenüber Ihrem bisher geforderten Preis gewähren möchten, sollten Sie die Bedingungen dafür im Vorfeld genau festlegen und die Werbung sorgfältig vorbereiten. Welche rechtlichen Besonderheiten dabei zu beachten sind, erfahren Sie in unserem Tipp der Woche.
Seite 1 von 14